Haushunde

So schauts am Sonntag Nachmittag aus, draußen stürmt und regnet es, da jagd man doch keinen Hund hinaus.

Da bin ich ganz der gleichen Meinung.

Es ist ja allgemein bekannt:

So richtig nett ist es nur im Bett, vor allem, wenn Frauli keinen Platz mehr hat und im Hundekörbchen schlafen muss.

Hilfe !!!!! Hier schaut unser Balu aus wie der Hund von Baskerville.

 

Cora bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Spielsachen zerlegen.

 

Das hier sind unsere eigenen Hunde, die unser Leben auf wunderbare Weise bereichern.

Mit dem Schäferhund-Baby Cora habe ich mir wieder einen  Traum erfüllt. Ich liebe Schäferhunde schon immer und ich finde, daß sie zu unrecht so einen schlechten Ruf haben, denn Schäferhunde sind bei richtiger Haltung absolute Familienhunde.

Hier ist Cora schon 3 Monate alt und wird schon fast ein richtiger Hund.

Dass es im Bett am schönsten ist, das hat sie ganz schnell rausgefunden.

Auf der Couch ist es aber auch nicht übel, vor allem, wenn die Kissen gerichtet sind.

Im April kam noch der kleine Balu dazu, ein Schäferhund-Labrador-Mix. Er wurde abgegeben, weil er angeblich nicht stubenrein wird, stimmt aber nicht. Er ist so ein lieber Kerl und die beiden Hunde lieben sich sehr, deshalb haben wir beschlossen, den Balu zu behalten.

Balu wächst richtig schnell und wird immer hübscher.

Auch Balu hat die Couch für sich entdeckt, so lernt halt ein Hund vom anderen.

Hier haben wir einen Ausflug in der wunderschönen Pfarrkirchener Allee gemacht.

Daheim im Garten ist es aber auch recht schön, oder ?

Wer hat sich denn da versteckt? Das ist ja der Franzi, der da so schön kuschelt,

von wegen "wie Hund und Katz´"

Cora und Balu, mittlerweile beide schon 4 Jahre alt, beim Waldspaziergang. Die Beiden sind so lieb und so brav, einfach richtige Traumhunde.

Ja, beim Herrli im Bett, da gefällt es unserer Schmuserin Cora. Balu liegt lieber unten bei den Füssen, der mag nicht soviel Nähe, schließlich ist er ja ein echter Kerl.